Inklusion & ADHS

Wie Kinder mit Aufmerksamkeitstörungen wirkungsvoll in der Grundschule unterstützt werden können

Hintergrundwissen zu ADHS und konkretes Vorgehen bei der Beratung von Lehrern!

In der ergotherapeutischen Behandlung von Kindern mit Aufmerksamkeitsstörungen spielt die Umfeldberatung in der Schule eine wichtige Rolle.

Lehrer zu informieren, sie individuell, ressourcenorientiert und kompetent zu beraten, so dass Unterrichtssituationen mit ADHS Kindern gelingen, ist ein Baustein der Behandlung, der zunehmend an Wichtigkeit gewinnt.
Dieses Seminar bietet die Möglichkeit, alltagstaugliche, praktikable Möglichkeiten kennen zu lernen und auszuprobieren, Lehrer zum Thema ADHS kompetent zu beraten oder zu schulen. Die Inhalte können sowohl in der Einzelfallberatung, als auch als Fortbildung für Lehrergruppen genutzt werden.
Die TeilnehmerInnen erhalten umfassendes Material, das zum sofortigen Einsatz einlädt.
Inhalte:
  • Kurze theoretische Einführung zu ADHS
  • Sinnvoller Umgang mit ADHS-Persönlichkeiten in der Schule
  • ADHS im Unterricht
  • Möglichkeiten zur Selbstregulation, Aufmerksamkeitssteuerung und Verhaltensregulation im Unterricht
  • Praktische Erprobung von Beratungssituationen

Das hat bisherigen Teilnehmern besonders gut gefallen:
„Vortrag super verständlich und praxisnah“, "sehr erfrischend", „das gemeinsame Erarbeiten von Vorgehensweisen“, „sehr positives und sympathisches Auftreten der Referentin mit viel Hintergrundwissen und gutem Praxisbezug“, „Wissen wurde aufgefrischt, neue Ideen aktiviert“, „Dozentin konnte man gut folgen, angenehmes Lerntempo“, „die interaktive Vortragsweise“, „sehr gute Arbeitsatmosphäre“, „konkrete Beratungsinhalte“, "schöner Alltagsbezug", "gute Ideenanregungen", "sehr verständlich", "mit viel Humor präsentiert"

Referenten:
Kati Lipka
Ergotherapeutin B.A., SPZ Celle
Termine:
Sa, 23. Juni 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
So, 24. Juni 2018 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Dauer:
2 Tage
Lehreinheiten:
16 (Eine Lehreinheit entspricht 45 Minuten)
Fortbildungs-
punkte:

16
Anmeldefrist:
4 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
260,00 €
Teilnehmer:
Ergotherapeuten