Elternarbeit bei Kindern und Jugendlichen mit ASS

Besonderheiten zur ergotherapeutischen Elternarbeit bei Kindern und Jugendlichen mit Autismus Spektrum Störung (ASS)

Klienten mit Autismus Spektrum Störung (ASS) sind sehr häufig in der Ergotherapie anzutreffen.

Im Seminar werden Sie erfahren, zu welchen Problemen und Schwierigkeiten es im Bereich der Alltagsaktivitäten, wie Einkaufen, Arztbesuche etc. es kommen kann und erlernen Strukturen, Methoden und Möglichkeiten, den Eltern hilfreiche Tipps zu geben.

Zudem gehen wir auf den Bereich Pubertät, Sexualität und deren besondere Entwicklung im Bereich der Autismus Spektrum Störung.

Wir wollen erarbeiten, wie man mit den Eltern und Jugendlichen gemeinsam Ziele entwickeln kann und erfahren, wo auch hier Grenzen bestehen.

Inhalte:

  • Kurzer, aktueller Überblick zu Autismus Spektrum Störungen
  • Evidenzbasierte Praxis – Welche Methoden sind sinnvoll im Bereich der Elternarbeit?
  • Vorgehensweisen, Beratungsmöglichkeiten im Bereich der Elternarbeit
  • Pubertät und Sexualität
  • Ziele in der Behandlung
  • Therapiemöglichkeiten und Grenzen der Ergotherapie
Referenten:
Anita Böhme
Ergotherapeutin, Autismus-Ambulanz Lebenshilfe Nienburg / Weser
Termin:
Mo, 15. Oktober 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Dauer:
1 Tag
Lehreinheiten:
8 (Eine Lehreinheit entspricht 45 Minuten)
Fortbildungs-
punkte:

8
Anmeldefrist:
4 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
130,00 €
Teilnehmer:
Ergotherapeuten