Kompaktkurs Ergotherapie für Psychiatrie und Psychosomatik/Block II

Ergotherapie bei Persönlichkeitsstörungen & Borderline (2 Tage):

  • Überblick Persönlichkeitsstörungen/Schwerpunkt: Störungsbild Borderline
  • Behandlungsziele bei Borderline
  • Umgang mit Borderline-Patienten/Beziehung konstruktiv gestalten
  • Vorstellung von Behandlungsansätzen & Manualen (DBT, Skills-Training etc.)
  • Vorstellung praxisbezogener Interventionsmöglichkeiten für die Ergotherapie
  • Anregungen zur Selbsthilfe für Borderline-Patienten

Referentin: Christiane Tilly

Stressbewältigung & Psychohygiene (2 Tage):

  • Grundlagen Stressentstehung und –bewältigung
  • Häufige Betätigungsprobleme und -ziele
  • Ergotherapeutisches Vorgehen in Einzel- und Gruppentherapie
  • Alltagsorientiertes Stressmanagement
  • Vorstellung von Therapiemanualen
  • Vorstellung und Erprobung ausgewählter Übungen für die Ergotherapie
  • Psychohygiene für Therapeuten

Referentin: Hanna Horn

Assessments für psychiatrische/psychosomatische Klientel/Teil 2 (1 Tag):

  • Erfahrungsaustausch zu den erprobten Assessments
  • Vorstellung und praktische Erprobung des OPHI-II

Referentin: Eva-Maria Assauer

Hinweis: Modul der Zertifizierung „Kompaktkurs Ergotherapie für Psychiatrie und Psychosomatik/Erwachsene

Referenten:
Christiane Tilly
Ergotherapeutin, Diplom-Erziehungswissenschaftlerin, Autorin
Hanna Horn
Ergotherapeutin, Hannover
Eva-Maria Assauer
Ergotherapeutin BSc., Mitarbeiterin der ErA- Ergotherapiepraxis Hannover der Psychiatrie Langenhagen, Klinikum Region Hannover GmbH, Schwerpunkt Arbeitstherapie
Termine:
Di, 11. September 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Mi, 12. September 2018 09:00 Uhr - 16.30 Uhr
Do, 13. September 2018 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Fr, 14. September 2018 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Sa, 15. September 2018 09:00 Uhr - 16.30 Uhr
Dauer:
5 Tage