Achtsame Ergotherapie mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern

An diesem Wochenende widmen wir uns folgenden Themen:

  • Wie kann das Konzept der Achtsamkeit für mich als Therapeut:in und für meine großen und kleinen Klient:innen hilfreich sein?
  • Für welche Zielgruppe sind Achtsamkeits-Übungen sinnvoll einsetzbar?
  • Wie entwickle ich eine achtsame Grundhaltung als Therapeut:in?
  • Welche Besonderheiten gibt es bezüglich Achtsamkeit in der Elternberatung?
  • Wie passe ich Achtsamkeits-Übungen für Kinder und Jugendliche an?
  • Wie gestalte ich achtsame Eltern-Kind-Einheiten?
  • Welche Achtsamkeits-Impulse kann ich im Therapie-Alltag setzen?

In die vorgestellte „Achtsame Ergotherapie“ fließen Elemente aus angrenzenden Bereichen wie Yoga, Selbstmitgefühl, Klang und Kommunikation/Sozialkompetenz ein.

Wir begeben uns auf eine spannende Reise in die Achtsamkeit in der Therapie. Interesse und Freude an Selbsterfahrung sind unbedingt erwünscht.

Referenten:
Nina Möhle-Berg
Ergotherapeutin mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendpsychiatrie, systemische Familienberaterin, Yogalehrerin und Kursleiterin für Achtsamkeitsmeditation, Höxter
Termine:
Sa, 02. April 2022 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
So, 03. April 2022 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Dauer:
2 Tage
Lehreinheiten:
16 (Eine Lehreinheit entspricht 45 Minuten)
Fortbildungs-
punkte:

16
Anmeldefrist:
4 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
320,00 €
Teilnehmer:
Ergotherapeut*innen
weitere interessierte Therapeut*innen