Beratung bei ADHS

Bewährte ADHS-Beratungsinhalte für die Zusammenarbeit mit Eltern, Lehrern und Erziehern.

Im Rahmen einer multimodalen und ganzheitlichen ergotherapeutischen Behandlung unter Einbezug der Kontextfaktoren bildet die Beratung der Eltern, Lehrer und Erzieher einen unabdingbaren Baustein im ergotherapeutischen Prozess in der Behandlung von Kindern mit ADHS. Eine gelungene Beratung befähigt die Eltern, ihr Kind im Alltag wirksam beim Fertigkeitserwerb, bei der Alltagsbewältigung und bei Bewältigung problematischer Alltagssituationen zu unterstützen.

Dieses Seminar bietet weiterhin die Möglichkeit, alltagstaugliche, praktikable Möglichkeiten kennen zu lernen und auszuprobieren, Lehrer zum Thema ADHS kompetent zu beraten oder zu schulen, um auch diesen Lebensbereich der Kinder mit in die Behandlung einzubeziehen.

Inhalte:

  • Kurze theoretische Einführung zu ADHS
  • ADHS im Alltag
  • ADHS im Unterricht
  • Möglichkeiten zur Selbstregulation, Aufmerksamkeitssteuerung und Verhaltensregulation im Unterricht und zu Hause
  • Praktische Erprobung von Beratungssituationen
Aktuelle Info:
Der Kurs am 17.04. findet als Live-Webinar via zoom statt!
Dafür braucht ihr Laptop/Tablet/PC mit Kamera & Mikrofon sowie Internet.
Nach der Kursanmeldung erhaltet ihr dazu weitere Informationen sowie den Zugangslink.

Das hat bisherigen Teilnehmern besonders gut gefallen:
"Praxisnah, betätigungsorientiert, aktuell", "kleine Gruppe", "Lebensweltbezug", "sehr hilfreich als Grundlage!", "Interaktion untereinander", "Fallbeispiele & praktische Ideen", "gutes Verständnis mit flexibler Wissensvermittlung passend zur der Teilnehmergruppe"

Referenten:
Kati Lipka
Ergotherapeutin B.A., SPZ Celle
Termin:
Fr, 17. April 2020 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Dauer:
1 Tag
Lehreinheiten:
8 (Eine Lehreinheit entspricht 45 Minuten)
Fortbildungs-
punkte:

8
Anmeldefrist:
4 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
130,00 €
Teilnehmer:
Ergotherapeuten