Entspannungsübungen in der Ergotherapie

„Wer Zeit zur Stille findet, stärkt seine Fähigkeit, seine Ruhe nicht zu verlieren“ (Ernst Ferstl, 2000)

Entspannung ist wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Dennoch haben viele Menschen Schwierigkeiten, richtig zu entspannen. Es gibt zahlreiche Entspannungstechniken und -übungen; welche am besten zu einem passt und einem hilft, ist bei jedem unterschiedlich.
In diesem Workshop werden unterschiedliche Entspannungstechniken vorgestellt und praktisch erprobt. Die Teilnehmer erwartet, neben viel Selbsterfahrung und theoretischen Hintergründen, entspannende Stunden und eine große Vielfalt an Übungen für den praktischen Einsatz in der Ergotherapie.

  • Vorstellung verschiedener Entspannungstechniken, u.a. Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, Autogenes Training, Fantasiereisen, Atemmeditationen, Entspannungsübungen aus der Entspannungstherapie
  • Theoretische Hintergründe
  • Entspannende Stunden für die Kursteilnehmer durch Selbsterfahrung
  • Ein großes Repertoire an Entspannungsübungen für den praktischen Einsatz in der Ergotherapie
Referenten:
Kristina Nitsche
Ergotherapeutin Bc., Brühl
Termin:
Fr, 26. April 2019 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Dauer:
1 Tag
Lehreinheiten:
8 (Eine Lehreinheit entspricht 45 Minuten)
Fortbildungs-
punkte:

8
Anmeldefrist:
4 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
130,00 €
Teilnehmer:
Ergotherapeuten