Lösungsfokussierte Gespräche mit Kindern – „Malst du mit mir ein Lösungsbild?“

Kinder finden Gespräche, Therapie und Beratung in der Regel eher langweilig – oft zu Recht! Um sich auf die Bedürfnisse von Kindern gut einzustellen und gleichzeitig über Lösungen für Schwierigkeiten, Ressourcen und Schritte hin zum Ziel zu sprechen bietet die lösungsfokussierte Beratung einige kreative Methoden.
Natürlich kann man die Lösung malen, man kann sie aber genauso gut auch mit Bildkarten darstellen, sie kneten, einen Comic zeichnen oder einen Wunder-Film drehen. Ressourcensteckbriefe, Fragen auf dem Luftballon und der Komplimente-Rucksack sind nur einige Beispiele für Übungen und Spiele, die sowohl Spaß bringen als auch Ressourcen sichtbar machen.

In diesem Workshop erwarten Sie also die zugrunde liegende Theorie (Grundhaltungen und Fragetechniken der lösungsfokussierten Beratung, Tools aus dem „Ich schaff`s-Programm von Ben Furman) sowie viele praktische Ideen, um Lösungsvisionen in der Zusammenarbeit mit Kindern lebendig werden zu lassen und diesen interessante und motivierende Denk- und Handlungsmöglichkeiten zu eröffnen.

Im Workshop wird es eine gute Abwechslung zwischen Theorieeinheiten, vielen Übungen (auch viele Rollenspielübungen in Kleingruppen), Demonstrationen der Methode (live oder auf Video) und Reflexionen/Diskussionen geben.

Nach Beendigung der Veranstaltung werden die TeilnehmerInnen neue und nützliche Haltungen und Werkzeuge bekommen haben, um ihren Umgang mit Kindern ziel- und ressourcenorientierter, stärkender und motivierender zu gestalten.

Teilnehmende dieser Veranstaltung werden erfahren,

  • warum es auch in schwierigen Situationen sinnvoll ist, Kindern und Eltern gegenüber eine interessierte, ressourcenorientierte, kooperative und wertschätzende Haltung zu bewahren
  • wie Sie gemeinsam mit den Kindern schrittweise eine realistische, auf die Kinder zugeschnittene Lösung für die wiederkehrenden Probleme erarbeiten können
  • wie Sie dazu beitragen können, Kinder zu motivieren
  • und warum eine lösungsfokussierte Haltung nicht nur die Klienten aktiviert, sondern auch die eigenen Ressourcen schont.

Zielgruppe:
Alle, die mit Kindern (ungefähr im Alter von 6-12 Jahren) arbeiten – egal ob beratend oder begleitend, therapeutisch oder stützend… immer, wenn es um Ziele und Probleme geht, ist es gut, alles dabei zu haben, um ein Lösungsbild zu malen!

 

Referenten:
Nicole Bellaire
Diplom-Psychologin, Therapeutin, Trainerin & Dozentin für lösungsfokussierte Therapie und Beratung im ifR, Hamburg
Termine:
Sa, 14. September 2019 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
So, 15. September 2019 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Dauer:
2 Tage
Lehreinheiten:
16 (Eine Lehreinheit entspricht 45 Minuten)
Fortbildungs-
punkte:

16
Anmeldefrist:
4 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
350,00 €
Teilnehmer:
Ergotherapeuten
Psychologen
Sozialpädagogen
Therapeuten