Umgang mit Schlafstörungen

Das Seminar richtet sich in erster Linie an klinisch tätige Berufsgruppem, die Schlafprobleme ihrer Klienten besser verstehen wollen. Auch für die Bearbeitung eigener Schlafprobleme der Mitarbeiter, wird Raum sein. Es wird ein Überblick darüber vermittelt, was ein gesunder Schlaf ist, wie er gestört sein kann und welche Verhaltensweisen hilfreich dabei sind, einen gesunden Schlaf zu ermöglichen. Dies soll die Teilnehmer befähigen ihre Klienten zum Thema Schlaf angemessen zu beraten. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Durchbrechen des Teufelskreises, der zur Chronifizierung von Schlafstörungen führt.

Inhalte:

  • Unterschiedliche Ursachen von nicht erholsamem Schlaf
  • Diagnostische Einordnung von verschiedenen Schlafstörungen
  • Möglichkeiten der Behandlung von Schlafstörungen
  • Beratung im Umgang mit Schlafstörungen
  • Bedeutung der inneren Uhr
Referenten:
Dr. Amely Wahnschaffe
Psychologin, Klinik für Schlaf - und Chronomedizin, Berlin
Termin:
Fr, 18. Januar 2019 10:01 Uhr - 17:30 Uhr
Dauer:
1 Tag
Lehreinheiten:
8 (Eine Lehreinheit entspricht 45 Minuten)
Fortbildungs-
punkte:

8
Anmeldefrist:
4 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
150,00 €
Teilnehmer:
Ergotherapeuten
Therapeuten