Kompaktkurs Wunstorfer Konzept 2018

Mehr Sicherheit, Betätigungsorientierung, Professionalität und Struktur in der pädiatrischen Ergotherapie!
Das gesamte Wunstorfer Konzept in 7 Tagen bzw. in 9 Tagen inkl. Zertifikat „Trainer für das Wunstorfer Konzept“!

 

Trainerin für das Wunstorfer Konzept (Supervisionstage/Zertifizierung ist optional zusätzlich buchbar)

  • Modul I
    Kompaktkurs Wunstorfer Konzept (1 Woche)
  • Modul II
    Supervisionstage Wunstorfer Konzept (2 Tage)

Das hat bisherigen Teilnehmern besonders gut gefallen:
„einen großartigen Leitfaden für die Pädiatrie zu haben“, "Wer professionelle & zeitgemäße ET machen möchte, muss diesen Kurs besuchen & umsetzen!", „sehr verständlich u. praktisch erklärt und vermittelt“, „auch für Anfänger toll“, „sehr gute Vermittlung der Inhalte“, „gute Organisation, auch bereits im Vorfeld“, „gute Lernatmosphäre“, „gute Unterstützung bei Fragen“, „der starke Wissenszuwachs“, „ganz viele Fallbeispiele“, "die positive, leichte authentische Art der Referentin", „Zeit fürs Ausprobieren und Üben“, "ganz viel Sicherheit und Erleichterung", „ich habe mich sehr wohl gefühlt“, "ein Glück - eine Fortbildung, die auch meine intrinsische Motivation weckt", "durch dieses Konzept erreiche ich die Ziele meiner Klienten jetzt deutlich schneller", "das Wunstorfer Konzept hat meine Arbeit wesentlich strukturierter und organisierter gemacht", "die vielen schönen Arbeitsmaterialien", "viel Herz, Witz, Wissen, Tipps & wieder mehr Freude am Beruf", "hätte ich diese Fortbildung mal viel viel früher gemacht, sie ist so hilfreich", "gibt mehr Struktur, Vertrauen und Selbstsicherheit", "diesen Kurs sollte jeder machen", "fühle mich gestärkt und kompetenter in der Rolle als ET", "würde ich jedem Berufsanfänger und auch älteren Kollegen empfehlen", "fühle mich gut gewappnet für den Berufsalltag"

56 / 56 LehreinheitenFortbildungspunkte
Teilnehmer:
Ergotherapeuten
Anmeldefrist:
4 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
1.250,00 €

Kompaktkurs Wunstorfer Konzept

Das Wunstorfer Konzept wurde von Britta Winter entwickelt und enthält vielfältige, erprobte Durchführungshinweise und Arbeitsmaterialien für die Gestaltung des ergotherapeutischen Prozesses in der Pädiatrie. Das Konzept beruht auf dem Canadian Model of Occupational Performance (CMOP), dem Canadian Practice Process Framework (CPPF) und den Grundgedanken der ICF. Das Konzept ist darüber hinaus mit vielen ergotherapeutischen Maßnahmen, Interventionen und Trainings kompatibel und bietet so ein flexibles Konzept, welches die Rahmenbedingungen und Abläufe beschreibt, aber genügend Freiraum für die individuelle inhaltliche Gestaltung lässt.

Das Wunstorfer Konzept beschreibt das Vorgehen des ergotherapeutischen Prozesses in sechs Bausteinen: 1. Das Erstgespräch, Ergotherapeutische Befunderhebung und Zielsetzung, 2. Therapiegestaltung nach dem Wunstorfer Konzept, 3. Wunstorfer Basistraining, 4. Elternberatung, 5. Beratung von Erziehern und Lehrern und Beratung zur Integration in das soziale Umfeld und 6. Dokumentation. Im Rahmen der Qualitätssicherung ermöglicht das Wunstorfer Konzept, die Therapie von Anfang an klientenzentriert, betätigungsorientiert, alltagsorientiert, strukturiert und überprüfbar zu gestalten und somit professioneller und effizienter zu arbeiten. Die Anwendung von sensomotorisch-perzeptiven Grundprinzipien, verhaltenssteuernden Interventionen, Psychoedukation und der Anwendung von kognitiven Strategien.

Einige Bausteine des Wunstorfer Konzepts wurden inzwischen eingehender auf die Praktikabilität und Wirkung untersucht und die Ergebnisse können insgesamt als sehr positiv bewertet werden. Dies berichten auch die vielen Ergotherapeutinnen, welche die Bausteine des Wunstorfer Konzeptes in ihrem Arbeitsalltag nutzen.

In diesem Kurs eignen sich die Teilnehmerinnen umfassendes theoretisches und praktisches Know-how an, um das Wunstorfer Konzept im therapeutischen Prozess sicher und effizient durchführen zu können.
Im Kurs sind ein Ordner mit umfangreichen Handouts sowie die CD-ROM mit allen Kopiervorlagen zum Wunstorfer Konzept enthalten!

Inhalte:

  • Erstgespräch
  • Therapiegestaltung
  • Wunstorfer Basistraining
  • Elternberatung
  • Umfeldberatung
  • Dokumentation
Hinweis: Modul der Zertifizierung Kompaktkurs Wunstorfer Konzept. Das Zertifikat „Trainer für das Wunstorfer Konzept“ erhalten Sie, wenn Sie sich zusätzlich zum Kurs Supervisionstage Wunstorfer Konzept anmelden.

Hinweis: Modul der Zertifizierung „Kompaktkurs Wunstorfer Konzept 2018

Referenten:
Britta Winter
Ergotherapeutin, Lehrtherapeutin in der Ergotherapie (DVE), CO-OP Instructor, CO-OP Academy, Wunstorf
Termine:
Sa, 14. Juli 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
So, 15. Juli 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Mo, 16. Juli 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Di, 17. Juli 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Mi, 18. Juli 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Do, 19. Juli 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Fr, 20. Juli 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
oder
Sa, 20. Oktober 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr (ausgebucht!)
So, 21. Oktober 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Mo, 22. Oktober 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Di, 23. Oktober 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Mi, 24. Oktober 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Do, 25. Oktober 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Fr, 26. Oktober 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Dauer:
1 Woche
Lehreinheiten:
56 (Eine Lehreinheit entspricht 45 Minuten)
Fortbildungs-
punkte:

56
Anmeldefrist:
4 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
1.250,00 €
Teilnehmer:
Ergotherapeuten

Supervisionstage Wunstorfer Konzept

Im Rahmen der Zertifizierung findet Supervision anhand von Fall- und Videobeispielen statt. Darüber hinaus werden Praxisfragen geklärt und es soll ein konstruktiver Austausch zu den Erfahrungen mit dem Konzept stattfinden. Ziel ist, dass die Teilnehmer ihre Arbeit reflektieren und dadurch die Konzeptinhalte vertiefen und deren Anwendung optimieren.

Die Supervisionstage können optional nach der Teilnahme am Kompaktkurs Wunstorfer Konzept gebucht werden.
Weitere Informationen zu den Supervisionsaufgaben erhalten Sie im Kompaktkurs.
Nach Absolvieren der Supervisionstage erhalten Sie das Zertifikat „Trainer für das Wunstorfer Konzept“.

Hinweis: Modul der Zertifizierungen „Kompaktkurs Wunstorfer Konzept 2018” und „Kompaktkurs Wunstorfer Konzept 2019

Das hat bisherigen Teilnehmern besonders gut gefallen:
"es lohnt sich wirklich die Supervisionstage zu machen", "intensive zwei Tage mit großem Lerneffekt", "Supervision ganz wichtig, andere helfen gut durch Feedback", "es hat mir gefallen, man wird sicherer und bekommt gute Hinweise", "von den Videos + Rückmeldung lern man am meisten", "der Gruppenaustausch war gut", "ich bin froh, die Supervision gemacht zu haben, jetzt bin ich noch sicherer", "Zeit für Fragen, neue, gute Ideen, Austausch zwischen Teilnehmern", "Videos haben gut geholfen", "man lernt ganz viel über die Rückmeldung zum eigenen und zu anderen Videos", "sehr guter zusammenfassender Überblick und Intensivierung einzelner Bausteine", "sinnvoll, um sich in der Durchführung des WK nochmal zu verbessern"

Referenten:
Britta Winter
Ergotherapeutin, Lehrtherapeutin in der Ergotherapie (DVE), CO-OP Instructor, CO-OP Academy, Wunstorf
Termine:
Di, 20. November 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Mi, 21. November 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
oder
Mo, 14. Oktober 2019 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Di, 15. Oktober 2019 10:00 Uhr - 17:30 Uhr
Dauer:
2 Tage
Lehreinheiten:
16 (Eine Lehreinheit entspricht 45 Minuten)
Fortbildungs-
punkte:

16
Anmeldefrist:
6 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
260,00 € (ab 2019: 270,00 €)
Teilnehmer:
Ergotherapeuten