Projekte in Kitas und Grundschulen (Webseminar)

Im Rahmen von Inklusion wird die besondere Expertise von Ergotherapeuten zu Teilhabe und Handlungsfähigkeit immer deutlicher. Ideen für Projekte haben Ergotherapeuten meistens ausreichend. Oftmals kommt es, aus verschiedenen Gründen, jedoch nicht zur tatsächlichen Umsetzung dieser Ideen.

Léon van der Schoot führt erfolgreich ergotherapeutische Projekte für Vorschulkinder im Kindergarten und für Erstklässler in Grundschulen durch.

In diesem Kurs zeigt er seinen Weg von der Projektidee bis zur erfolgreichen Umsetzung in mehreren Kindergärten und Grundschulen. Er berichtet von seinen Erfahrungen in Bezug auf Finanzierung,  Zielgruppen und Rahmenbedingungen. Vor allem möchte er Kolleginnen & Kollegen inspirieren und zeigen, wie sehr sich diese Angebote lohnen!

Inhalte:

  • Vorstellung der Projekte für Vorschulkinder und Erstklässler
  • Vorstellung von Finanzierungsmöglichkeiten
  • Praktische Hinweise und Erfahrungen für die Zusammenarbeit mit Kitas und Grundschulen
Der Kurs findet als Live-Webseminar über den Anbieter Zoom statt. Dafür ist ein Laptop/PC/Tablet mit Kamera & Mikrofon Voraussetzung. Der Zugangslink sowie weitere Infos folgen nach Anmeldung bzw. nach Zahlungseingang. Alle Teilnehmer/Videos sind während des Webseminars für die anderen Teilnehmer der Seminargruppe sichtbar und ein Austausch ist möglich. Für Webseminare gelten diese AGBs.
Referenten:
Léon van der Schoot
Ergotherapeut Bc., Inklusions-Therapeut, Issum
Termin:
Sa, 12. März 2022 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Dauer:
1 Tag
Lehreinheiten:
8 (Eine Lehreinheit entspricht 45 Minuten)
Fortbildungs-
punkte:

8
Anmeldefrist:
2 Wochen vor Kursbeginn
Kosten:
160,00 €
Teilnehmer:
Ergotherapeut*innen