Kompaktkurs Pferdegestützte Ergotherapie 2024

NEUE Weiterbildung!
Wir begleiten dich ein Jahr lang dabei, die Arbeit mit Pferden erfolgreich in deinem ergotherapeutischen Setting zu etablieren!

Wichtige Info: Voraussetzung für diesen Kompaktkurs ist die Teilnahme am 2tägigen Onlinekurs „Basics für Pferdegestützte Ergotherapie“.

Der Kurs richtet sich spezifisch und ausschließlich an Ergotherapeut*innen. Mit diesem Kurs möchten wir eine Lücke schließen und fokussieren uns ganz darauf, dass du das notwendige Wissen an die Hand bekommst, damit du endlich gut, sicher und regelmäßig mit den Pferden in der Ergotherapie arbeitest.

Dies wird keine weitere Pferde- oder Reittherapie-Weiterbildung. Darauf kannst du dich verlassen.
Es geht um viel Praxis. Viel Erleben. Viel Erproben und Anwenden.
Besonderen Wert legen wir außerdem auf eine zeitgemäße tierfreundliche Arbeitsweise mit den Pferden.

Der Kurs ist so konzipiert, dass auf dich und deine individuellen Rahmenbedingungen eingegangen werden kann.
Egal ob es bisher nur ein Traum von dir war, mit Pferden zu arbeiten oder ob du bereits Erfahrungen damit hast, nach diesem Kompaktkurs wirst du die Arbeit mit Pferden professionell und dauerhaft als ergotherapeutisches Medium etablieren.

Die Ergotherapie steht im Mittelpunkt. Es geht ausschließlich darum, wie du Pferde in die ergotherapeutische Arbeit integrieren und damit die Ziele deiner Klient*innen unterstützen und verbessern kannst.

Schwerpunkt sind die Fachbereiche Pädiatrie und Psychiatrie.

In einer Gruppe von max. 12 Teilnehmer*innen lernst und wächst du gemeinsam mit den anderen.
Die gute Vernetzung und der Austausch werden dich über die Dauer des Kurses hinaus begleiten und dir Sicherheit geben.
Dafür wird der Kurs außerdem von einer Facebook-Gruppe begleitet, in der du jederzeit auch zwischen den Modulen deine Fragen stellen kannst.

Zwischen den Modulen bleibt ausreichend Zeit, um das erworbene Wissen in die Praxis umzusetzen und zu etablieren.

Die Kursleitung haben Steffi Stuke und Franziska Weiß. Beides Ergotherapeutinnen mit sehr viel Pferdewissen und Pferdeerfahrung.

Hinweise:

  • Die beiden Praxis-Module finden auf dem Stukehof von Steffi Stuke in Espelkamp statt.
    Es besteht die Möglichkeit, dass du dein eigenes Pferd mitbringst. Weitere Infos dazu bekommst du nach deiner Anmeldung.
  • Der Kurs wird über den gesamten Kurszeitraum von einer Facebook-Gruppe begleitet.

Basics für Pferdegestützte Ergotherapie (Webseminar)

Du wolltest dein Pferd schon immer in die Ergotherapie mit einbinden?
In diesem Kurs bekommst du genau das Basiswissen, das du dafür brauchst.

Nach den beiden Kurstagen weißt du, ob und wie du dein Pferd ins ergotherapeutische Setting einbeziehen kannst und wie du weitere notwendige und gute Rahmenbedingungen dafür schaffst und optimierst.

Vormittag (9-12:30 Uhr):

  • Organisatorische Voraussetzungen für die Arbeit mit Pferden in der Ergotherapie (Sicherheitsfaktoren, Ausrüstung, Wetter- & Umgebungsfaktoren, Versicherung etc.)
  • Rechtliche Voraussetzungen (für Therapeut*in/Praxis, Klient*innen, Werbung etc.)
  • Abrechnungsfragen

Referentin: Franziska Weiß

Nachmittag (13:30 – 16:30 Uhr):

  • Pferdehaltung in den individuellen Settings
  • Auswahl & Ausbildung des Therapiepferdes
  • Gesunderhaltung des Therapiepferdes

Referentin: Steffi Stuke

Der Kurs eignet sich sowohl für Einsteiger*innen in die therapeutische Arbeit mit Pferd als auch für pferdeerfahrene Therapeut*innen.

Hinweis: Dieser Kurs ist Voraussetzung für die Teilnahme am Kompaktkurs Pferdegestützte Ergotherapie bzw. dient als Orientierung für diesen, kann aber auch sehr gerne ganz unabhängig davon gebucht werden.
Bitte beachten: Der Kurs findet als Live-Webseminar über den Anbieter Zoom statt. Dafür ist ein Laptop/PC/Tablet mit Kamera & Mikrofon Voraussetzung. Der Zugangslink sowie weitere Infos folgen nach Anmeldung bzw. nach Zahlungseingang. Alle Teilnehmer/Videos sind während des Webseminars für die anderen Teilnehmer der Seminargruppe sichtbar und ein Austausch ist möglich. Hinweis: für Webseminare gelten diese AGBs.

Individuelles Coaching mit Pferden

Manchmal braucht es gezielte Impulse, um sich persönlich weiterentwickeln zu können.

Das Coaching mit Pferden ist eine tolle Möglichkeit, die Fragen, die dich beschäftigen zu klären und bestehende Herausforderungen zu überwinden.

Pferde als Co-Coach geben ein klares, direktes und wertfreies Feedback. Diese unmittelbare und geradlinige Reaktion & Spiegelung macht die Pferde zu hervorragenden Trainern.

Tiergestütztes Coaching bringt innerhalb eines Termines auf den Punkt, was dich aktuell herausfordert oder blockiert, macht unbewusste Verhaltensmuster sichtbar und regt dazu an, neue Lösungen und Strategien zu finden.

Ob in der Rolle als Ergotherapeut*in, in der als Führungskraft oder mit einem privaten Anliegen, das individuelle Coaching bietet dafür einen guten Rahmen.

Themen können sein:

  • Klare Kommunikation
  • Eigene Ressourcen & Stärken reflektieren
  • Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen stärken
  • Grenzen setzen und wahren
  • Eigene Wirkung, Authentizität und Präsenz
  • Komfortzone verlassen und Neues wagen

Wenn du offen & neugierig bist, für Feedback mit dem du dich entwickeln kannst, um dein Potenzial noch mehr auszuschöpfen, bist du in diesem Coaching ganz richtig.

Dauer: ca. 90 Minuten (inkl. Vor- und Nachbesprechung und Getränken)

Termin: schick eine Mail an info@therapieundwissen.de, um deinen persönlichen Termin zu vereinbaren.
Falls du ein Seminar bei uns in Nienstädt gebucht hast, bietet es sich an, das Coaching an diesen Termin mit dran zu planen.

Ort: Coaching- & Seminarhof in Nienstädt

Coachin: Franziska Weiß

Co-Coaches: Tessa und Mondo

Weitere Infos: Pferdeerfahrung ist nicht notwendig; die Coaching-Pferde gehören einer hypoallergenen Rasse an.

Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.